Oberflaechenbearbeitung Stahlyacht
Komplettlackierung Segelboot
Lackierhalle Ofentrocknung

Glossar Yachtlackierung

Kurz und knapp

zum Nachschlagen

Als Wassersportenthusiast, Bootseigner oder Yachtwerft kennen Sie sich natürlich aus. Trotzdem gibt es auch auf dem Fachgebiet von Yachtlackierung und Refit einige Fachbegriffe, die man gerne noch einmal nachschlagen möchte. Hier haben Sie die Möglichkeit dazu. Sollten Sie den von Ihnen gesuchten Begriff noch nicht finden, bitten wir um ein wenig Geduld. Unser Glossar wird fortlaufend ausgebaut.

/

Gelcoat

Bezeichnet einen Hartlack, der als Schutzschicht auf glasfaserverstärkten Kunststoffen (GFK) aufgetragen wird. Das Gelcoat versiegelt das GFK gegen Feuchtigkeit und schützt vor Druckschäden.

GFK (Glasfaserverstärkter Kunststoff)

Ist ein Faser-Kunststoff-Verbund aus einem Kunststoff und Glasfasern und das heute am häufigsten verwendete Bootsbaumaterial. Trotz hoher Widerstandfähigkeit benötigt auch GFK regelmäßige Pflege. Seine Verarbeitung und Reparatur verlangt Erfahrung und technisches Know-how.

Korrosion

Bezeichnet die Reaktion eines Werkstoffs mit seiner Umgebung, die eine messbare Veränderung des Werkstoffs bewirkt und die Funktion des Bauteils beeinträchtigen kann. Korrosion tritt vor allem an Metallen auf. Die bekannteste Art ist das so genannte Rosten, also die Oxidierung von Metallen. Zur Beseitigung von Korrosion bzw. zum Schutz davor werden Schiffe gestrahlt und beschichtet.

Osmose

Bezeichnet in den Naturwissenschaften den gerichteten Fluss von Molekülen durch eine semipermeable Membran. Bei Booten und Yachten aus GFK ist damit ein Prozess der Delaminierung gemeint, der durch Feuchtigkeit zwischen Gelcoat und Laminat verursacht wird. Dort reagiert das Wasser mit chemischen Komponenten, was zu Blasen und Rissbildung führt. Zur Beseitigung von Osmose muss das Gelcoat abgetragen, Säureeinfressungen freigelegt, die Feuchte entzogen und der Rumpf neu beschichtet werden.

Sandstrahlen

Bezeichnet die Oberflächenbehandlung eines Materials durch Einwirkung von Sand als Schleifmittel. Wird zur Beseitigung von Rost, Farbe, Verschmutzungen etc. eingesetzt. Dabei erzeugt ein Kompressor einen starken Luftstrahl, durch den das Strahlmittel mit hohem Druck auf die zu behandelnde Oberfläche aufgebracht wird und dort eine abrasive Wirkung entfaltet. Durch diese werden Teile der Oberfläche herausgelöst und entfernt.

Nicht nur Yachten gewinnen mit heller

Hitradio SKW und die Lackiererei heller schicken Gewinner der „Lack-ab-Aktion“ in den Urlaub nach Portugal und zum Lackieren nach Niederlehme. Reise- und Lackiergutschein wurden am 17. Mai 2017 übergeben. Herzlichen Glückwunsch!  [weiter...]

Yachtlackierung Hanse-470e

Eine 47ft.-Yacht in der eigenen Halle lackieren – das können nur die wenigsten Lackier-Betriebe. Für die heller Lackiererei GmbH war die Yachtlackierung einer Hanse 470e kein Problem. Genauso wenig wie deren Yachttransport zum slowenischen Adria-Hafen Koper  [weiter...]

Yachtlackierung Segelyacht FF95

Die Komplettlackierung einer Segelyacht vom Typ FF95 kam schon einem Yacht-Refit nahe: Neben der Rumpf- und Deckslackierung hat die heller Lackiererei Gmbh u.a. auch die Anti-Rutschflächen erneuert, das Teakdeck nachgedichtet und das Schiff mit Antifouling seetauglich gemacht  [weiter...]